Burki auf dem Kriegspfad

Leipzig wächst! Doch wenn es nach Oberbürgermeister Burkhard Jung geht,  nicht schnell genug. Denn statt nur auf Wachstum durch Zuzug setzt er vor allem auf Wachstum durch Eroberung. 

Leipzigs Oberbürgermeister nimmt die Siegesparade in Markkleeberg entgegen. (Foto warfarehistorynetwork.com)

Im vergangenen Jahr hat Burkhard Jung schon einmal laut darüber nachgedacht, die Städte Schkeuditz und Markkleeberg als Stadtteile von Leipzig einzugemeinden. Doch so wirklich gefreut haben sich die Bürgermeister dort damals nicht. Aber Burkhard Jung wäre nicht Burkhard Jung, wenn er an so einem wichtigen Thema nicht dranbleiben würde. Wie wichtig ihm das in Zukunft wird, das habe ich dank einer Zeitreise in das Jahr 2030 herausgefunden.

Den für das Satiremagazin von mephisto 97.6 produzierten Beitrag zum Nachhören: